Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

basiert auf der analytischen Psychotherapie und geht davon aus, dass wir unser Leben nicht nur mittels unseres Willens gestalten, sondern dass alles, was wir fühlen, denken und entscheiden, auch von unbewussten psychischen Einflüssen abhängt. Hierzu zählen besonders innere Konflikte, die oftmals schon in den ersten Lebensjahren aufgetreten sind, verdrängt und ins Unbewusste verschoben wurden.

Diese früheren unbewussten Konflikte können unser Fühlen, Verhalten und Beziehungen zu unseren Mitmenschen stark belasten und uns sogar psychisch krank machen. Der tiefenpsychologisch arbeitende Psychotherapeut hilft Ihnen, die unbewussten Faktoren ihrer psychischen Beschwerden herauszufinden. Zugleich unterstützt er Sie dabei, ihre Konflikte besser zu lösen, um ihnen auf diese Weise eine gesündere und weniger belastende Lebensgestaltung zu ermöglichen.

Die Gespräche, die in der Regel einmal pro Woche stattfinden, verlangen vom Patienten ein hohes Maß an Offenheit und Vertrauen in den Psychotherapeuten.

Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.